MZ 5-25

hsn-master Mitarbeiter asked 6 Jahren ago

Hallo liebe Fachleute!
Wir haben kürzlich ein Haus gekauft, im dem
eine Therme von EWFE (MZ 5-25) installiert ist.
Das Gerät ist von 1996.
Ein Warmwasserspeicher (EWFE MM70) gehört ebenfalls dazu.
Der Verbund funktioniert einwandfrei.

Nun meine Frage:
Wir hatten einen kompetenten Fachmann da, der die
Anlage überprüfte und den Wärmetauscher reinigte.
Ich hatte mich bereits im Vorfeld über die Geräte von EWFE informiert und über ihre Probleme.

Nun wurde festgestellt, dass der Wärmetauscher aus
Edelstahl ist.
Wir haben uns darüber natürlich sehr gefreut.
Das ist doch fast wie ein Lottogewinn!

Warum besteht eigentlich der Wärmetauscher nicht
komplett aus Edelstahl?
Das Brenneroberteil ist aus Aluminium; das ist klar.
Wenn man von oben in den Wärmetauscher hinein sieht, fällt auf, dass die „Seitenteile“ aus denen die
Rippenrohre kommen aus Aluminium sind.
Ist das bei dem hier erhältlichen Ersatz-Kesselkörper auch so?
Wie wurden die Edelstahlrohre mit dem Alu verbunden?
Wie sind eigentlich die Eisen-Wasserrohre (Vorlauf und Rücklauf) am Alu befestigt?
Das ist doch sicher auch so eine unheilvolle Verbindung – oder?

Nicht böse sein über die vielen Fragen!
Wir haben in unserer Ferienwohnung noch so ein
Gerät (Baujahr 1994), bei dem der Wärmetauscher
ersetzt werden soll.

Wir sind mit dem Gerät absolut zufrieden und würden
es gerne weiter am Leben erhalten.

Vielen Dank für die Mithilfe und viele Grüße

Petra und Anhang

Deine Antwort